Die Idee, den Nachwuchs zu fördern, kam uns schon vor geraumer Zeit. Doch wie man das umsetzen soll, war uns lange Zeit nicht klar.

Das erklärte Ziel ist es, jüngere Generationen für das Thema Oldtimer zu sensibilisieren. Wir wollen dem Nachwuchs zeigen, dass Nachhaltigkeit und ruhiges Fahren sehr erstrebenswerte Eigenschaften sind. Wir wollen den interessierten Jugendlichen Geduld, Erfahrung und das Wissen vermitteln, dass wahrer Genuss nicht schnell geht.

Es kommt selten genug vor, dass sich jüngere Menschen
für Historie interessieren. Bei alten Autos ist
das anders. Immer wenn irgendwo ein
Oldtimer auftaucht, zieht er die Blicke
auf sich.
Viele Veranstaltungen nutzen
diese Anziehungskraft, um noch mehr
Publikum anzuziehen. Und so manch einer
zieht dieses Hobby für sich in Erwägung.

Allerdings scheitert dies bei den Jüngeren im Alter bis 25 Jahren auch häufig an verschiedenen Faktoren:

·  Einstiegspreis ins Hobby

·

zu geringes Wissen

·

Platzverhältnisse

·

die zu erwartenden Folgekosten

·

und die fehlende persönliche Beziehung zu einem wirklich alten Fahrzeug

Der MVC Krefeld hat sich nun dazu entschlossen, diese Barrieren für ein auszuwählendes Team auszuräumen. Unter kräftiger Mithilfe von Sponsoren stellt der Club das wichtigste zur Verfügung: Einen Mercedes-Benz 220 (W187) von 1951